«Beauty and the Beast» von Bill Condon (Blu-ray)

For who could ever learn to love a beast?

Transformationen sind das zentrale Motiv des Märchens «La Belle et la Bête». Mehrere Verwandlungen hat die Geschichte auch schon in der Version der Walt Disney Studios erlebt. 1991 trug «Beauty and the Beast» von Gary Trousdale und Kirk Wise zur erfolgreichen Renaissance der Animationsfilmsabteilung bei (nach «The Little Mermaid»). Da die Handlung primär durch die Lieder von Texter Howard Ashman und Komponist Alan Menken vorangetrieben wird, war es wenig überraschend, dass diese Version 1994 als Musical den Weg auf die Bühnen des Broadway und rund um die Welt fand. 2017 hat nun Bill Condon die Geschichte als ebenso zauberhaften Realfilm umgesetzt.
Ganzen Artikel anzeigen »

Abgelegt unter DVD-Tipp | Keine Kommentare »

«La La Land» von Damien Chazelle (Blu-ray)

Here’s to the ones who dream, foolish as the may seem.

Manchmal werden Träume wahr. Regisseur und Drehbuchautor Damien Chazelle hat nach seinem überwältigenden Regiedebüt «Whiplash» das unwiderstehlich mitreissende Musical «La La Land» nachgelegt und sich damit endgültig einen Platz im Pantheon von Hollywood gesichert. Er ist der jüngste Regisseur, der mit einem Academy Award ausgezeichnet wurde. Der Träumer lässt in seinem Musical uralte Klischees aus Hollywood in neuem Glanz erstrahlen.
Ganzen Artikel anzeigen »

Abgelegt unter DVD-Tipp | Keine Kommentare »

«The House» von Andrew Jay Cohen

Are you jerking off a giant?

Die Gebühren für eine anständige Ausbildung sind in den USA schon beinahe kriminell hoch. Da ist die Idee der Hauptfiguren aus «The House» naheliegend: um das Studium ihrer Tochter zu finanzieren, eröffnen sie ein illegales Casino im Haus eines Nachbarn. Die Komödie, die zwischendurch beinahe wie ein sozialkritische Gesellschaftsstudie wirkt, setzt mehrheitlich auf schrille Szenen und blutige Schockmomente.
Ganzen Artikel anzeigen »

Abgelegt unter Neu im Kino | Keine Kommentare »

«Nocturnal Animals» von Tom Ford (Blu-ray)

Enjoy the absurdity of our world!

Nachtaktive Tiere sind in der Regel in der Dunkelheit unterwegs, weil sie so vor ihren Fressfeinden geschützt sind. Auf die Hauptfiguren im Film «Nocturnal Animals» trifft das nicht wirklich zu. Sie setzen sich mit ihrer Vergangenheit auseinander und geraten dadurch in innere Unruhe. Das stilvolle Drama von Regisseur Tom Ford erzählt in drei Ebenen eine Geschichte von verratener Liebe und unbefriedigten Bedürfnissen.
Ganzen Artikel anzeigen »

Abgelegt unter DVD-Tipp | Keine Kommentare »

«Nightcrawler» von Dan Gilroy

What if my problem wasn’t that I don’t understand people but that I don’t like them?

Nachts kriecht er durch die Strassen von Los Angeles und filmt abscheuliche Unfälle und Verbrechen. Dabei ist die Hauptfigur aus «Nightcrawler» eigentlich nach dem Gemeinen Regenwurm benannt. Doch mit diesem ökologisch wertvollen Tier hat der von Jake Gyllenhaal («Source Code») gespielte Videoreporter Louis Bloom wenig gemein. Denn während der Gemeine Regenwurm pflanzliche Abfälle zu wertvollem Humus veredelt und den Boden fruchtbar macht, stürzt sich Bloom wie ein Parasit auf die Opfer von Unfällen und Verbrechen.
Ganzen Artikel anzeigen »

Abgelegt unter Netflix | Keine Kommentare »

«Adaptation» von Spike Jonze

Adaptation’s a profound process. It means you figure out how to thrive in the world.

Pure Leidenschaft verbindet John Laroche mit seinem Lebensalltag, ob er nun Schildkröten oder Fossilien sammelt oder aktuell wilde Orchideen raubt. Auf den eigentümlichen Mann aus Florida ist die Autorin Susan Orlean aufmerksam geworden. Sie hat seinen Lebenseifer in einem Artikel für «The New Yorker» und im Buch «The Orchid Thief» beschrieben. Drehbuchautor Charlie Kaufmann ist an der Umsetzung dieser handlungsarmen Geschichte beinahe gescheitert. Doch zuletzt hat er zusammen mit Regisseur Spike Jonze das ultimative Werk über die Kunst der Adaptation geschaffen.
Ganzen Artikel anzeigen »

Abgelegt unter Netflix | Keine Kommentare »

«Free Fire» von Ben Wheatley

Fuck the small talk. Let’s buy some guns.

Selten hat ein Film einen so treffenden Titel wie «Free Fire». Dieser knapp 90-minütige Actionfilm beinhaltet nicht viel mehr als eine ausgedehnte Schiesserei zwischen Kriminellen. Das ist zwar nicht besonders originell, aber immerhin konsequent umgesetzt und fürs Zielpublikum durchwegs befriedigend.
Ganzen Artikel anzeigen »

Abgelegt unter Neu im Kino | Keine Kommentare »

«Elvis & Nixon» von Liza Johnson

What kind of men would I be if I didn’t offer help?

Manche Ereignisse sind so bizarr, dass sie das Vorstellungsvermögen überfordern. Wie etwa ein Treffen von Elvis Presley und Richard Nixon. Im vergnüglichen Drama «Elvis & Nixon» werden zahlreiche Aspekte des ungewöhnlichen Aufeinandertreffens aufgegriffen.
Ganzen Artikel anzeigen »

Abgelegt unter Neu im Kino | Keine Kommentare »

«The Force Awakens» von J.J. Abrams (Blu-ray)

Chewie, we’re home.

Am 30. Oktober 2012 wurde bekannt, dass George Lucas seine Firma Lucasfilm und damit verbunden die Rechte an «Star Wars» (und «Indiana Jones») an die Walt Disney Studios verkauft. Ein Freuden- oder Trauertag für altgediente Fans der Science-Fantasy-Reihe? Wie sich nun mit der Veröffentlichtung der siebten «Star Wars»-Episode «The Force Awakens» herausgestellt hat, können «Star Wars»-Anhänger, die mit der Original-Trilogie aufgewachsen sind, mehr als nur glücklich sein. Regisseur J.J. Abrams kehrt nämlich mit seinem Co-Drehbuchautoren Lawrence Kasdan zu den Wurzeln der Serie zurück.
Ganzen Artikel anzeigen »

Abgelegt unter DVD-Tipp | Keine Kommentare »

«The Martian» von Ridley Scott (Blu-ray)

Everywhere I go, I’m the first. It’s a strange feeling.

Zu beneiden ist Mark Watney im Grunde nicht. Der Protagonist aus dem Roman «The Martian» von Andy Weir kämpft, fast auf sich alleine gestellt, auf dem Mars um sein Überleben. Immerhin kann er sich dabei als Pionier der Wissenschaft und Kolonialist seines eigenen Planeten fühlen. Die faszinierende Geschichte vom gestrandeten Weltraumreisenden wurde von Regisseur Ridley Scott bildgewaltig und mitreissend als Science-Fiction-Komödie inszeniert.
Ganzen Artikel anzeigen »

Abgelegt unter DVD-Tipp | Keine Kommentare »