Filmrätselstöckchen 1412

Bei AnJu habe ich «The Band’s Visit» von Eran Kolirin erkennen können. Alle bisherigen Filme finden sich in der Liste von Dirk.

Filmstöckchen 1412

Filmstöckchen 1412

Filmstöckchen 1412

Filmstöckchen 1412

Filmstöckchen 1412

Filmstöckchen 1412

Filmstöckchen 1412

Da mir langsam die Bilder ausgehen, hier noch die Augen des Hauptdarstellers:

Filmstöckchen 1412

Filmstöckchen 1412

Filmstöckchen 1412

Dann gibt es halt noch ein Bild, auf dem der nicht wirklich unbekannte Haupdarsteller deutlich zu erkennen ist. Immerhin hat er in «Harry Potter and the Chamber of Secrets» mitgespielt.

Filmstöckchen 1412

Dirk erbarmt sich und löst das Rätsel mehr oder weniger auf.

76 Kommentare to “Filmrätselstöckchen 1412”

  1. David says:

    Hallo :)
    Was gruseliges? Mit Monstern/Zombies/Vampiren?

  2. Thomas says:

    Zwischendurch gruselig. Aber keine Zombies oder Vampire, und nur eingeschränkt Monster.

  3. David says:

    Solche Bilder um diese Uhrzeit? Sind das Protagonisten?

  4. Thomas says:

    Ist ja schön dunkel. Das sind beides Hauptfiguren.

  5. AnJu says:

    Spielt der gruselige Wald eine Rolle?

  6. Thomas says:

    Im gruseligen Wald spielt eine sehr zentrale Szene.

  7. AnJu says:

    Sind die Hauptdarsteller während des ganzen Films ein Paar?

  8. Yjgalla says:

    Sind die beiden ein festes Paar oder ist die Beziehung eher flüchtig? Täuscht main Eindruck von Passivität bei der männlichen Gestalt?

  9. Yjgalla says:

    Ich kaufe ein “e”.

  10. Thomas says:

    Die Hauptdarsteller sind nur teilweise ein Paar. Nicht das die Beziehung flüchtig wäre. Passivität der männlichen Gestalt? ;-) Irgendwie passend, aber tatsächlich täuschend.

  11. Dirk says:

    Der rosa Vorhang weckt Erinnerungen. Handelt es sich hier eventuell um einen Film, den man landläufig als Kultfilm bezeichnet?

  12. Thomas says:

    Ich habe das Wort «Kultfilm» noch nie im Zusammenhang von diesem Film gehört. Du musst deine Vermutung also einfach ausschreiben, Dirk.

  13. Dirk says:

    Okay, war nicht wirklich rosa. Eher apricot. Fühlte mich an Rocky Horror erinnert, aber ist es dann wohl nicht.

  14. David says:

    Bild 3 wirft mich aus der Bahn, alle meine Vermutungen falsch.

  15. David says:

    RHPS dachte ich bis eben auch, aber Bild 3 passt nicht.

  16. Thomas says:

    Ja, «Rocky Horror Picture Show» ist es nicht.

  17. AnJu says:

    Ist Bild 3 in einem Theater? Sind die Hauptdarsteller nur teilweise ein paar, weil es Umstände gibt, die verhindert, dass sie zusammensein können?

  18. Thomas says:

    Bild 3 ist bei einer Theateraufführung. Es sind tatsächlich Umstände, die verhindern, dass die Hauptdarsteller ein Paar sein können.

  19. Yjgalla says:

    Sind die eingeschränkten Monster eher übernatürlicher Natur oder eher aus dem Reagenzglas?

  20. AnJu says:

    Ist einer von beiden verheiratet oder verlobt?

  21. Thomas says:

    Das eingeschränkte Monster ist übernatürlicher Natur. Die beiden Hauptdarsteller sind weder verheiratet noch verlobt.

  22. AnJu says:

    Gibt es Tote?

  23. Thomas says:

    Ja, es gibt Tote.

  24. Yjgalla says:

    Ein einzelnes? Der Teufel oder so?

  25. Yjgalla says:

    Sind das Kanonen und Gewehre auf Bild 4? Oder Theaterrequisiten? Verhindert ein Krieg, dass die beiden ein Paar sein können?

  26. David says:

    Sieht nach Western aus.

  27. AnJu says:

    Dürfen die Hauptdarsteller kein Paar sein, weil sie von unterschiedlichem Stand sind?

  28. Thomas says:

    Ein einzelnes «Monster». Kein Teufel. Das auf Bild 4 sind richtige Kanonen und Gewehre. Es ist nicht ein Krieg, der verhindert, dass die beiden ein Paar sind. Der unterschiedliche Stand wäre schon eher der Grund, ist aber auch nicht wirklich.

  29. AnJu says:

    Spielt ein Krieg eine Rolle?

  30. Thomas says:

    Ein Krieg spielt eine Rolle.

  31. Yjgalla says:

    Gehört einer der beiden (oder beide) zu dem Theater?

  32. Thomas says:

    Keiner der Hauptdarsteller ist Mitglied des Theaters.

  33. AnJu says:

    Gehören die Schädel zu gefallenen Soldaten oder wurden sie unter anderen Umständen getötet?

  34. Thomas says:

    Die Schädel gehören vielleicht auch gefallenen Soldaten. Einer aber ganz bestimmt nicht.

  35. AnJu says:

    Beobachtet auf dem vierten Bild jemand heimlich das Treiben in dem Raum? Will er Waffen klauen?

  36. Thomas says:

    Das Geschehen auf Bild 4 wird beobachtet. Die Person will aber keine Waffen klauen.

  37. AnJu says:

    Ist das ein Beichstuhl? Wird jemand ermordet?

  38. Thomas says:

    Das ist ein Beichtstuhl. Ermordet wird niemand.

  39. AnJu says:

    Sind die Schädel ausgegraben, weil ein Verbrechen aufgeklärt werden soll?

  40. Thomas says:

    Die Schädel sind aus einem anderen Grund ausgegraben worden.

  41. Yjgalla says:

    Wird da was durch’s Fenster des Beichststuhls geschoben? Um es zu übergeben oder die Person auf der anderen Seite (den Priester?) zu bedrohen?

  42. Thomas says:

    Es wird etwas mit einer bestimmten Absicht durch das Gitter des Beichtstuhls geschoben. Die Person auf der anderen Seite ist kein Priester und nimmt den Gegenstand nicht wahr. Daher auch keine Bedrohung.

  43. AnJu says:

    Wurde dort aus einem anderen Grund gegraben und die Schädel wurden zufällig gefunden?

  44. AnJu says:

    Ist die Person blind und nimmt den Gegenstand deshalb nicht wahr?

  45. Thomas says:

    Die Personen, die dort gegraben haben, waren sich bewusst, dass sie auf Schädel stossen würden. Die sind alles andere als zufällig dort. Die «bedrohte» Person ist nicht blind, blickt einfach in eine andere Richtung.

  46. Yjgalla says:

    Kann das Paar kein Paar sein, weil die Familie dagegen ist? Weil schon eine Heirat mit einer anderen Person arrangiert wurde? Oder ist der Mann Priester?

  47. Yjgalla says:

    Das Shirt auf Bild 7 sieht mehr neuzeitlich aus, der Rest eher nicht. Ist irgendwas mit Zeitreisen?

  48. Thomas says:

    Ein Priester kommt nur in einer Nebenrolle vor. Die Situation mit dem Paar ist ein wenig komplexer. Eine andere Heirat wurde aber nicht arrangiert. Keine Zeitreisen.

  49. AnJu says:

    Ist die Schramme auf der Schulter wichtig?

  50. Thomas says:

    Die Schramme auf der Schulter ist sehr wichtig. Sonst würde ich das Bild nicht so spät zeigen.

  51. AnJu says:

    Die Augen erkenne ich jetzt nicht auf Anhieb.

  52. AnJu says:

    Wurde ihm die Schramme von dem “Monster” zugefügt?

  53. Thomas says:

    Nein, das «Monster» steht in einer anderen Beziehung zur Hauptfigur.

  54. Yjgalla says:

    Ist das Monster eigentlich ein Mensch? Wird nur für ein Monster gehalten? Oder ist ein Werwolf?

  55. David says:

    Ist das Jude Law?

  56. Thomas says:

    Das «Monster» war ein Mensch. Kein Werwolf. Jude Law spielt nicht mit.

  57. Yjgalla says:

    Ist es eine Glöckner-von-Notre-Dame-Geschichte?

  58. Thomas says:

    Kein Glöckner weit und breit. Wo ist bloss Julia, wenn man sie braucht… ;-)

  59. David says:

    Beim letzten Bild müsste man vermutlich lösen können, hätte man den Film gesehen.

  60. Thomas says:

    Ich würde eigentlich behaupten, dass mit diesen Bildern jede Person lösen kann, die in der Schule nicht mehrheitlich geschlafen hat.

  61. David says:

    Wie fies du heute bist :) Ich habe nie geschlafen, wenn Filme gezeigt wurden.

  62. Thomas says:

    …nur wenn die Klassiker gelesen wurden. ;-)

  63. Dirk says:

    Okay, der letzte Hinweis und der Blick auf die Schädel (und den Kratzer) haben die Lösung ergeben. Irgendwas mit einem Prinz von Dänemark? :-)

  64. Thomas says:

    «The rest is silence»

  65. David says:

    Thomas, du behauptest, man erkennt einen Film an den Bildern, wenn man das Buch dazu gelesen hat?

  66. Yjgalla says:

    Wenn du Klassiker erwähnst … was von Shakespeare? Der blonde Typ könnte Kenneth Branagh sein. (nein, ich seh jetzt nich nach, ob der bei harray Potter mitgemacht hat)

  67. Yjgalla says:

    Ok, hat sich erledigt.

  68. David says:

    Btw: wir haben *nur* MacBeth und Richard III gelesen.

  69. Dirk says:

    Okay, dann löse ich auch mal ganz auf: “Hamlet” :-)

    Bin noch nicht ganz sicher, wann ich ein neues Rätsel anbieten kann, aufgrund einer Dienstreise (und nur UMTS Anbindung( wohl erst am Wochenende. Wenn sich jemand vorher erbarmen möchte?

  70. David says:

    Muss ich wirklich? Kann ja nur Othello oder Hamlet sein, oder?

  71. adastra says:

    Oh verpasst, den Film hab ich sogar gesehen…

  72. Dirk says:

    Ich gabe das Stöckchen mal frei, Wochenende ist ja sowieso Flaute und unter der Woche geht bei mir schlecht. Wer möchte … ich nehm dann ein andermal auf.

  73. David says:

    Ich könnte auch frühestens Donnerstag erst. Wenn jemand früher möchte, bitte übernehmen, sonst mache ich das (hatte ja quasi gleichzeitig mit Dirk gelöst :-P )

  74. Yjgalla says:

    Donnerstag ist prima.

  75. [...] ein bisschen Verspätung geht es nach dem letzten Rätsel jetzt hier [...]

Schreib einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.