«The Adventures of Baron Munchhausen» (Blu-ray)

Uma Thurman in «The Adventures of the Baron Munchhausen»

Der visionäre Regisseur Terry Gilliam («Time Bandits») hat bei Produzenten nicht gerade den besten Ruf. Er soll chaotisch und bezüglich Finanzen verantwortungslos sein. Dieses unverdiente Image hat er sich ausgerechnet bei der Produktion seines wohl fantasievollsten und verzückendsten Werks, «The Adventures of Baron Munchhausen» (1988), eingehandelt.

Eine Theatergruppe führt in einer von türkischen Truppen belagerten Stadt ein Stück über den Baron Münchhausen auf. Da taucht der der Lügenbaron (John Neville) höchstpersönlich auf, bemängelt die Faktentreue der Aufführung und entführt das Publikum (im Theater und im Kino/Film) und vor allem die Tochter (Sarah Polley) des Direktors der Theatergruppe gleich selbst auf gefahrenvolle Abenteuer. Eine Reise zum Mondkönig (Robin Williams) steht ebenso auf dem Reiseplan wie ein Ausflug zu Vulcan und seiner Venus (Uma Thurman).

«The Adventures of the Baron Munchhausen»Wie im Bonusmaterial auf Doppel-DVD und Blu-ray-Disc genüsslich geschildert wird, kämpfte Gilliam nicht nur mit den Studios, sondern auch mit der Mentalität der italienischen Künstler in der Cinecittà in Rom, wo die Kulissen für sein Lügenmärchen entstanden sind. So sei der Kostenvoranschlag immer viel zu tief angesetzt worden. Das Resultat ist aber berauschend, denn das Budget ist in traumhaften Kulissen und prächtiger Ausstattung voll und ganz auf der Leinwand zu bestaunen.

Aus dem köstlichen Drehbericht und dem Audiokommentar mit Gilliam und Drehbuchautor Charles McKeown geht auch hervor, dass sich Gilliam selbst ein wenig als Münchhausen sieht. So erklärt er laut lachend, dass die Herstellung des Films der Handlung sehr ähnlich gewesen sei. Zudem behauptet er schmunzelnd, dass die Aufnahme von Uma Thurman in der Muschel alleine schon den Eintrittspreis wert sei.

Die Doppel-DVD und die Blu-ray-Disc (BD) sind auch sonst mit reichlich Bonusmaterial ausgestattet. Kernstück ist aber ganz klar die 72-minütige Dokumentation «The Madness & Misadventures of Munchhausen», in der diverse Beteiligte schildern, wie sie die Produktion erlebt haben. Die unterschiedlichen Erläuterungen von Gilliam und Produzent Thomas Schühly legen die Vermutung nahe, dass hier tatsächlich mindestens ein Baron Münchhausen zu Wort kommt.

Ausserdem sind auch noch einige entfallene Szenen enthalten, die ruhig in den Film hätten integriert werden können, sowie ein 30-minütiger Beitrag, in dem Gilliam und McKeown nicht realisierte Ideen vorstellen. Die BD enthält zudem eine Bild-in-Bild-Funktion, die aber lediglich aus Einblendern mit Informationen besteht, die auch im übrigen Material vermittelt werden. Die Bildqualität der BD ist in Anbetracht des Alters des Filmmaterials vorzüglich. Das leichte Bildrauschen in den dunkleren Szenen ist vermutlich auf die Körnigkeit des Films zurückzuführen. Auf der Tonspur erklingen vor allem die Kompositionen von Michael Kamen wunderbar lebendig.

Film: 5 Sterne
Bildqualität (Blu-ray): 5 Sterne
Tonqualität (Blu-ray): 5 Sterne
Bonusmaterial (Blu-ray):
5 Sterne

(Bild: ©Sony)

Film kaufen:
«The Adventures of Baron Munchhausen» auf Blu-ray bei dvd-shop.ch
«The Adventures of Baron Munchhausen» auf Doppel-DVD bei dvd-shop.ch

Mehr zum Thema:
Terry Gilliam an der Zurich Master Class 2009 (29. September 2009)

Schreib einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.