«Vicky Cristina Barcelona» von Woody Allen (Blu-ray)

Javier Bardem und Rebecca Hall in «Vicky Cristina Barcelona»

Was gibt es schöneres, als einen lauen Sommerabend mit einem Gläschen Wein zu veredeln? Die Traumfrauen Rebecca Hall, Scarlett Johansson und Penélope Cruz aus «Vicky Cristina Barcelona» bieten da durchaus eine Steigerung. Die sinnliche Beziehungskomödie ist der erste Film von Woody Allen («Cassandra’s Dream»), der auf Blu-ray-Disc erhältlich ist. Das macht durchaus Sinn, denn er hat nicht nur inhaltlich, sondern auch visuell eine Menge zu bieten.

Das Wort «Liebe» habe ich bisher in 101 Einträgen (von 395) verwendet, nun sind es schon 102. Dabei habe ich von Liebe nicht die geringste Ahnung. Aber wer über Filme schreibt, begegnet immer wieder diesen unbeschreiblichen Gefühlen, ein Lieblingsthema von vielen Regisseuren. Auch von Woody Allen. Nun hat er mit «Vicky Cristina Barcelona» einen ganzen Film der Liebe gewidmet. Der Liebe von mehreren Personen, und der Liebe zu einer Stadt.

Vicky (Hall) und Cristina (Johansson) sind Freundinnen, die ihren Sommer in Barcelona verbringen. Vicky ist eine pragmatische Person, die nach den Ferien ihren Verlobten heiraten und glücklich in einer abgeklärten Beziehung leben wird. Cristina hingegen ist Romantikerin, die sich von ihren Emotionen treiben lässt. Sie wäre gerne Künstlerin, auch wenn ihr dazu vielleicht die Begabung fehlt. Vicky weiss, was sie will. Cristina weiss, was sie nicht will.

Sie treffen auf den Maler Juan Antonio (Javier Bardem), von dem Cristina sofort verzaubert ist. Er lädt die beiden Frauen nach Oviedo ein, wo sie mit ihm essen, reden und schlafen sollen. Vicky ist entsetzt – oder spielt zumindest die Entrüstete. Schliesslich fliegen sie mit Juan Antonio nach Oviedo, wo er sie durch die Stadt führt, von seiner verrückten Beziehung zu seiner Ex-Frau Maria Elena (Penélope Cruz) erzählt und fleissig mit Cristina flirtet.

Penélope Cruz, Javier Bardem und Scarlett Johansson in «Vicky Cristina Barcelona»

Alle Facetten der Liebe ergründet Regisseur und Drehbuchautoren Woody Allen in seiner leicht frivolen Sommer-Fantasie, einer modernen Variation seiner «Midsummer Night’s Sex Comedy». Unwiderstehlich sind die Verlockungen, die er seinen Figuren vorsetzt. Fast eine Stunde dauert es, da taucht auch noch Maria Elena auf und verleiht der Handlung noch zusätzliche Würze. Dabei kommt es auch zum Konflikt zwischen den Moral- und Kunstvorstellungen der alten und der neuen Welt. Verspielt serviert und seziert Allen die Klischees über «la vie bohème» und die emotionale Sicherheit von Ehen.

Die Schauspieler geniessen sichtlich die erotische Atmosphäre. Scarlett Johansson, die bereits zum dritten Mal in einem Film von Allen zu sehen ist, ist gewohnt betörend, Penélope Cruz ist ein wahrer Wirbelwind, und Rebecca Hall macht reizvoll auf sich aufmerksam. Verlockend sind auch die Postkarten-Eindrücke aus Barcelona und Oviedo, die Kameramann Javier Aguirresarobe vor den Bauten von Gaudí und den Kunstwerken von Miró eingefangen hat. Lasziv singt dazu Giulia Tellarini von Giulia y los Tellarini von ihrem geliebten Barcelona. «Vicky Cristina Barcelona» ist ein sinnliches, amüsantes Drama über die süss-sauere Unergründlichkeit der Liebe. Absolut verführerisch!

Die Blu-ray-Disc bietet tadellose Bildqualität. Einzig bei Gegenlicht ist an den Konturen leichtes Flimmern zu erkennen, aber das lässt sich vermutlich nicht vermeiden. Die Tonspur ist im eher seltsamen Format DTS-HD Master Audio 3.0 vorhanden. Da bei diesem Film aber sowieso hauptsächlich die Dialoge und die Musik im Vordergrund stehen, ist die reduzierte Anzahl an Kanälen nicht weiter störend. Als Bonusmaterial ist neben dem Trailer lediglich ein knapp 4-minütiges Interview mit Penélope Cruz enthalten.

Witziges Detail am Rande: Als Cristina und der Ehemann von Vicky (Chris Messina) in einer Szene über das Liebesleben von Cristina streiten, wirft Vicky – zum Entsetzen von ihrem Gatten – ganz nebenbei ein: «Whatever works.» Das ist nun auch der Titel zum neuen Film von Woody Allen, der in der Deutschschweiz am 3. Dezember 2009 in die Kinos kommen soll. Die Romandie soll schon Ende August in den Genuss kommen.

Bewertung: 5 Sterne
Bildqualität (Blu-ray): 6 Sterne
Tonqualität (Blu-ray): 5 Sterne
Bonusmaterial (Blu-ray):
1 Stern

(Bilder: ©Max Vision)

Film kaufen:
«Vicky Cristina Barcelona» auf Blu-ray bei dvd-shop.ch
«Vicky Cristina Barcelona» auf DVD bei dvd-shop.ch

Schreib einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.