«Monsters, Inc.» von Pete Docter (Blu-ray)

«Monsters, Inc.» von Pete Doctor

I’m not gonna scare you. I’m off duty.

Eine einfallsreiche Handlung muss nicht besonders kompliziert sein. Das beweisen die Filmemacher von Pixar immer wieder mit ausgefallenen, aber lebensnahen Geschichten. In der irrwitzigen Komödie «Monsters, Inc.» wird ein Blick auf den Alltag von den Monstern geworfen, die uns nachts in den Schränken auflauern. Das beschauliche Leben des produktivsten Monsters wird auf den Kopf gestellt, als ein kleines Mädchen in seine Welt eindringt.

James P. «Sulley» Sullivan (Stimme von John Goodman) ist der vorbildlichste Angestellte von Monsters, Inc. Die Firma kümmert sich um die Energieversorgung von Monstropolis, einer Stadt in der lauter Ungeheuer wohnen, manche riesig, andere winzig, die meisten fürchterlich. Strom wird aus den Schreien von Kindern erzeugt, die Sulley und seine Kollegen in der Nacht erschrecken. Dazu benötigen sie spezielle Türen, die als Portale zu den Kinderzimmern dienen.

Bester Kollege von Sulley ist der kugelrunde Mike Wazowski (Billy Crystal), der bei Monsters, Inc. als sein Assistent arbeitet und nebenbei der schlangenköpfigen Sekretärin Celia (Jennifer Tilly) ein schönes Auge macht (mehr hat er nicht). Dann ist da aber auch noch der hinterlistige Randall Boggs (Steve Buscemi), der nach Arbeitsschluss heimlich in der Fabrik rumschleicht. Als Sulley ihn dabei zufällig entdeckt, stolpert er plötzlich über ein anhängliches kleines Mädchen, das Sulley für eine überdimensionierte Katze hält.

«Monsters, Inc.» von Pete Doctor

Die Geschichte ist an und für sich höchst simpel. Der Film von Regisseur Pete Docter («Up») zeigt die Routine von Monstern bei ihrer Arbeit. Dann taucht plötzlich ein seltsamer Gast auf. Bald wird klar, dass sich die Monster mehr von dem Kind fürchten als umgekehrt. Angeblich ist die Berührung eines Kindes tödlich. Nun muss also der gefährliche Besucher unbeschadet wieder zurück in die eigene Welt. Doch ein Bösewicht hat andere Absichten für das Kind.

Wie eine solche Geschichte auch völlig anders hätte erzählt werden können, lässt sich auf der Blu-ray-Disc erfahren. Dort ist nämlich eine frühere Variante als illustrierte Geschichte vorhanden. Welche Geschichte erzählt wird, ist bei Pixar aber sowieso nicht so wichtig. Vielmehr beschäftigen sich die Filmemacher intensiv mit dem Wie und finden immer wieder fantastische und überraschende Lösungen. Auch «Monsters, Inc.» ist gefüllt mit kuriosen Einfällen, wie dem Besuch beim Yeti (mit Erklärung, wieso er sich im Himalaya herumtreibt) oder der schrecklichen Abfallpresse.

«Monsters, Inc.» von Pete Doctor

«Monsters, Inc.» ist ein Film, der in den vergangenen Jahren in beinahe unzähligen Versionen auf DVD erhältlich war. Die Disney Studios sind einfach Meister der Verpackung. Unterschiedlich viel Zusatznutzen bietet bei den immer neuen DVDs jeweils das zusätzliche Bonusmaterial. Der tatsächliche Mehrwert der Blu-ray-Disc von «Monsters, Inc.» beschränkt sich dann auch hauptsächlich auf die umwerfende Bild- und Tonqualität. Da ist jetzt wirklich fast jedes Haar von Sulley zu erkennen. Die Tonspur in DTS-HD 5.1 ist wunderbar abgemischt und verblüfft vor allem bei der Verfolgungsjagd im Lagerraum der Türen, ist aber auch sonst sehr vielfältig.

Das Bonusmaterial besteht hauptsächlich aus den Extras von den DVDs (in Standardauflösung). Einige neuen Extras in High Definition sind aber auch noch vorhanden. Pete Docter (Regie, Drehbuch), Lee Unkrich (Co-Regie), Darla Anderson (Produzentin) und Bob Peterson (Drehbuch, Stimme von Roz) haben sich für ein 21-minütiges Gespräch getroffen, in dem sie sich an die Entstehung des Films erinnern. Darin erklären sie auch, dass selbst für einen Animationsfilm nicht beliebig Kulissen entworfen werden können. Die Produktion von Material ist teilweise sogar noch teuerer als bei Realfilmen, da jeder Gegenstand von Grund auf konstruiert werden muss.

Zudem zeigt ein 8-minütiger Beitrag die Attraktion «Monstropolis» in Disneyland Japan. Nicht wirklich anfreunden konnte ich mich mit einem neuen Spiel, in dem die Kenntnisse von «Monsters, Inc.» getestet werden. 100 Fragen müssen beantwortet werden, einige davon alles andere als offensichtlich. Wenn drei Antworten falsch sind, muss wieder von vorne begonnen werden. Bei einer Schätzfrage zu Monstern, die durch Türen huschen, war für mich immer Endstation.

Bewertung: 5 Sterne
Bild-/Tonqualität (Blu-ray-Disc): 6 Sterne
Bonusmaterial (Blu-ray-Disc):
5 Sterne

(Bilder: ©Walt Disney Studios Home Entertainment)

Film kaufen:
«Monsters, Inc.» auf Blu-ray bei dvd-shop.ch
«Monsters, Inc. – Special Collection» auf DVD bei dvd-shop.ch
«Monsters, Inc.» auf DVD bei dvd-shop.ch

Schreib einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.