«Snow White and the Seven Dwarfs» (Blu-ray)

«Snow White and the Seven Dwarfs»

Mark my words: There’s trouble a-brewing.

Grumpy mag nicht gerade der gemütlichste Kerl auf der Welt sein. Aber der Zwerg hatte schon früh erkannt, dass die Neuankunft im Haus der sieben Zwerge zu Problemen führen wird. Doch wie es sich für ein Märchen gehört, verziehen sich auch in «Snow White and the Seven Dwarfs» von Walt Disney am Ende die dunkelsten Wolken und der Prinz küsst seine Prinzessin sanft wach.

2009 wird das Schneewittchen von Walt Disney bereits 72 Jahre alt. Es sieht aber immer noch jugendlich frisch aus und singt wie ein Mädchen. Das Fundament für sein Studio baute Disney zwar mit den Trickfilmen, 1937 legte er dann aber mit «Snow White and the Seven Dwarfs» den eigentlich Grundstein für sein Imperium. Sein erster abendfüllender Animationsfilm verzaubert mit einer unwiderstehlichen Mischung aus Melodrama, Musik, Humor und einer Prise Horror.

An die Vorlage der Brüder Grimm hielt sich Disney zwar nur beschränkt, trotzdem schuf er durch die betörende Inszenierung ein Gesamtkunstwerk, für das er nicht nur am Filmfestival von Venedig ausgezeichnet wurde, sondern nachträglich auch noch mit einem grossen und sieben kleinen Oscars geehrt wurde. Die Geschichte ist ergreifend schlicht, die wesentlichen Szenen lassen sich beinahe an einer Hand abzählen. Überwältigend ist aber immer wieder die unaufdringliche Schönheit der Zeichnungen. Da stellt sich die Frage, wieso die Figuren auf der DVD-Hülle bloss so austauschbar hässlich aussehen.

«Snow White and the Seven Dwarfs»

Trotz kitschigen Tauben und anderen friedlichen, hilfsbereiten Tieren schreckt Disney auch nicht vor recht beängstigenden Momenten zurück. Beim von der König befohlenen Ausflug von Schneewittchen brauen sich dunkle Wolken zusammen, und der Jäger steht ominös zwischen den Birken. Insbesondere die anschliessende Flucht in den dunklen Wald ist intensiv bedrohlich, und das verängstigte Gesicht von Schneewittchen mit weit aufgerissenen Augen prägt sich ein. Aber auch die Verwandlung der bösen Königin ist nicht zu unterschätzen. Am Ende schwebt Schneewittchen selbstverständlich in eine sorgenlose Zukunft im Traumschloss.

Das entspricht auch ganz dem unbekümmerten Naturell der verträumten Prinzessin («Someday My Prince Will Come»), die nach dem erschreckenden Erlebnis im Wald durch ein naives Lied wieder Mut fasst: «With a smile and a song, life is just a bright sunny day, your cares fade away, and your heart is young.» Wer sich von solch niedlicher Unschuld sein Herz nicht erweichen lässt, ist ein hoffnungsloser Griesgram. Und zwischendurch sorgen die Zwerge mit ihren Slapstick-Einlagen für unbeschwerten Humor und Gelächter.

«Snow White and the Seven Dwarfs»

Bild- und Tonqualität der Blu-ray-Disc sind ausgezeichnet. Die Tonabmischung lässt sich zwar trotz DTS-HD 7.1 nicht mit den dynamischen Tonspuren von heute vergleichen, aber die Stimmen und die Musik erklingen so sauber wie noch nie. Wie schon bei «Pinocchio» können bei der Betrachtung des Films die schwarzen Balken bei 16:9-Fernsehern durch «Disney View» abgedeckt werden. Ich verzichte auf diese seitlichen Verzierungen, da sie vom eigentlich Bild ablenken.

Eine Zeitreise in die Studios von Disney in den 30er-Jahren erlaubt das interaktive Extra «Hyperion Studios» auf der prächtigen Blu-ray-Disc. Der Plan des damaligen Studiogeländes lädt in die verschiedenen Abteilungen ein, in denen kurze Beiträge die Phasen der Produktion zeigen. Enthalten sind in dieser Führung auch etliche Kurzfilme aus der entsprechenden Zeit (in High Definition), wie etwa «The Skeleton Dance», der erste Beitrag der «Silly Symphonies», oder «The Old Mill», der erste Zeichentrickfilm, in dem Disney seine Mehrebenenkamera einsetzte.

Auch das meiste übrige Bonusmaterial ist vorzüglich. Neu entdecktes Material wird von Don Hahn im 8-minütigen Bericht «Snow White Returns» vorgestellt. Anscheinend war einmal eine Fortsetzung geplant. Diverse Spiele, entfallene Szenen und der Beitrag «The One That Started It All» (17 Minuten) über die Produktion, die Premiere und die Bedeutung von «Snow White and the Seven Dwarfs» sind ebenso enthalten wie der schon auf der «Platinum Edition» vorhandene Audiokommentar mit Mitschnitten von Walt Disney.

Bewertung: 5 Sterne
Bildqualität (Blu-ray): 6 Sterne
Tonqualität (Blu-ray): 5 Sterne
Bonusmaterial (Blu-ray):
6 Sterne

(Bilder: ©Walt Disney Studios Home Entertainment)

Film kaufen:
«Snow White and the Seven Dwarfs» auf Blu-ray bei dvd-shop.ch
«Snow White and the Seven Dwarfs – Collector’s Edition» auf DVD bei dvd-shop.ch
«Snow White and the Seven Dwarfs» auf DVD bei dvd-shop.ch

Schreib einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.